Projekte des Vereins

Der Ortsverein hat in den Vorjahren vielfältig Vorhaben realisiert, um dem Gemeinnützigkeitszweck, die Heimatpflege und Heimatkunde zu fördern, zu entsprechen.

Durchgeführte gemeinnützige Projekte zur Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde

2000  Renovierung des Bildstocks In der Georgsbreite.
2001  ebenso Renovierung des Bildstocks Altenkenzingen-St. Peter an der Bombacher Straße.
2002  Renovierung des Laurentiusbrunnens in der Eisenbahnstraße
2004  Neubeschilderung des Panoramawegs „Rund um Kenzingen“.
2005  Restaurierung und Versetzung des Wegekreuzes vom Wonnentaler Weg in den Bürgerpark.
2011  Aufstellung einer Vogesen-Panoramatafel an der Richard-Bold-Bank am Burgbrunnen.
2013  Wiederinstandsetzung des Wegkreuzes im Bürgerpark auf Kosten des Vereins durch eine Fachfirma, nachdem dieses mutwillig beschädigt wurde.
2015  Spende von drei Ruhe-Bänken an die Stadt Kenzingen, die auf dem Weg entlang des neuen Entlastungsgrabens aufgestellt wurden.
2019 Spende von 2 Ruhebänken für den Innenhof des Kreisaltersheim Maximilian Kolbe in Kenzingen.

Hier eine Ansicht der Panoramatafel Vogesenblick, die vom Verein 2011 am Burgbrunnen aufgestellt wurde:

Tafel-Vogesenblick